01.04.2021

(Anmerkung: Das Folgende enthält trotz des Datums null April-Scherze!)



Die nicht reservierten, nachgegossenen Stäbe und die neuen Farben werden später in diesen Monat im Shop erscheinen.

Die bestellten Stäbe sind fertig und es ist Zeit für ein Fazit zum Nachguss:

Es war das erste Mal, dass ich versucht habe, Stäbe nachzugießen, und mir war natürlich vorher schon bewusst, dass der erste Guss nicht exakt reproduzierbar ist. Das hatte ich ja auch so angekündigt.
Allerdings hätte ich nicht erwartet, dass der Nachguss so sehr daneben gehen würde, wie es bei einigen Farben leider der Fall ist.

Die Gründe dafür in Kürze:

  • meine Feinwaage misst nicht fein genug
  • der erste Guss ist zu lange her für mein Erinnerungsvermögen
  • die verschiedenen Farbpigmente färben unterschiedlich intensiv


Es tut mir leid, wenn ich bei jemandem die Vorfreude auf den nachgegossenen Stab nun enttäuschen muss!

Das Fazit, das ich aus der Aktion ziehe, ist folglich, dass ich das vorerst nicht noch einmal versuchen werde.
Vielleicht kaufe ich irgendwann eine neue Feinwaage und probiere es erneut.
Bis dahin bleiben alle Stäbe einer Farbfamilie auf die Anzahl beschränkt, die bei einem Gießvorgang entstehen.

Ich wünsche Euch allen sonnige Osterfeiertage und einen schönen April!


Miriam


Ein Foto von Stäben des ersten und des zweiten Gusses der Farben, von denen ich noch Stäbe zum Vergleich da habe.

Am dramatischsten sieht der Unterschied bei "Mamba" (der oberste) aus.